Der Kinderbeirat beschäftigt sich mit allen gesellschaftlich relevanten Fragestellungen, bringt eigene Themen bei den Beiratstreffen ein und beurteilt aus der Perspektive von Kindern und Jugendlichen, wo konkreter Handlungsbedarf besteht. Er berät, diskutiert und begutachtet unsere Arbeit und auch – nach vorheriger Absprache – die unserer Kunden.

Eine Berufung in den Kinderbeirat erfolgt für zwei Jahre, eine wiederholte Berufung ist möglich. Die Mitgliedschaft im Kinderbeirat endet automatisch mit der Vollendung des 15. Lebensjahres. Beiratsmitglieder beraten freiwillig und unentgeltlich. Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung, die Reisekosten sowie eine kleine Tagungspauschale umfasst.

Die Mitglieder des Kinderbeirats kommen aus ganz Deutschland. Interessenten können nach telefonischer Rücksprache eine formlose Bewerbung an Fields richten.